Zur Startseite Tipps zum VoIP-CAPI-Treiber

Geeignete Betriebssysteme
Wo gibt es ein Update des CAPI-Treibers?
Besonderheiten der MAC-Lizenz
Rechnerwechsel bei MAC-Lizenz
Kann man mehrere Primux-Adapter kombinieren?
Was genau bedeutet die 2 bei SIP-2?
Ist der Betrieb in einer virtuellen Maschine möglich?
Lizenzerweiterung auf mehr Kanäle

Bitte haben Sie Verständnis, dass Shamrock Telefon- oder Mail-Support nur für eigene Kunden anbietet. Falls Sie einen VoIP-Adapter aus anderer Quelle bezogen haben, wenden Sie sich bei Fragen bitte an Ihren Lieferanten.


Für welche Betriebssysteme eignen sich Primux-SIP-Adapter?

Alle Primux-VoIP-Adapter werden mit einer CD geliefert, die CAPI-Treiber (Common Application Program Interface) für alle aktuellen Client- und Server-Windows-Versionen (32 und 64 Bit) ab Windows XP enthält.

Ferner sind auch Treiber für Linux-Kernel-Versionen ab 2.4 enthalten. Unter allen Betriebssystemen werden auch erweiterte CAPI-2.0-Funktionen unterstützt, beispielsweise Fax (T.30 with extensions) und Echo-Unterdrückung.


Wie erhalte ich ein Update des CAPI-Treibers?

Die bei Ihnen derzeit installierte Treiber-Version können Sie z.B. mit dem Freeware-Tool CapiInfo feststellen oder auch im Primux-Konfigurationsprogramm. Den aktuellen CAPI-Treiber für Ihre Primux-Karte können Sie hier herunterladen, dort finden Sie auch weitere Informationen.


VoIP-CAPI-TreiberBesonderheiten der MAC-Lizenz

Für den Einsatz in virtuellen Maschinen bieten wir eine Version des Primux-SIP-Adapters an, die keinen USB-Dongle benötigt. Dazu erhalten Sie eine Lizenzdatei, die die MAC-Adresse Ihres Netzwerkadapters beinhaltet. Dabei ist folgendes zu beachten: Es gibt kein Rückgabe- und/oder Widerrufsrecht. Die MAC-Adresse ist kundenspezifisch und daher kein Standard-Produkt mehr. Der Endkunde muss eine Nutzungs- und Vertragsstrafe-Erklärung unterschreiben. Ein entsprechendes Schreiben erhalten Sie nach der Bestellung.

Zur Ermittlung der MAC-Adresse öffnen Sie in der Windows-Systemsteuerung das "Netz- und Freigabecenter". Dort sehen sie ein oder mehrere Netzwerke in der Übersicht. Wählen Sie davon das Hauptnetzwerk aus, bei "Verbindung" steht dort üblicherweise "Ethernet". Klicken Sie auf dieses Wort und wählen Sie "Details". Unter "Physische Adresse" finden Sie die MAC-Nummer, sie hat zum Beispiel diese Form: 00-E8-5E-87-21-9B. Kontrollieren Sie bitte doppelt, wenn Sie diese Adresse abschreiben, denn bei einer falschen Angabe der MAC-Nummer wird die Lizenzdatei nicht funktionieren.

^ Zur Übersicht


Was passiert bei einem Rechnerwechsel und einer Primux-SIP-Lizenz mit MAC-Bindung?

Wenn Sie den Rechner austauschen oder die Netzwerkkarte getauscht wurde, auf dem der Primux-SIP-Treiber installiert ist, ändert sich natürlich die MAC-Adresse der Netzwerkkarte. Sie können bei der Gerdes AG dann eine neue Lizenzdatei anfordern, wenn die Vernichtung der alten erklärt wird. Ein Neukauf ist nicht notwendig. Wenden Sie sich dazu an die Gerdes AG.

^ Zur Übersicht


Kann man Primux-SIP-Lizenzen mit "echten" ISDN-Karten in einem PC kombinieren?

Ja, Sie können auf einem PC Primux-ISDN-Karten und SIP-Adapter kombinieren, Es können sogar mehrere ISDN-Karten und mehrere SIP-Lizenzen kombiniert werden.

^ Zur Übersicht


Was genau bedeutet die 2 bei SIP2-USB oder SIP2-MAC?

Lizenzpflichtig ist die Anzahl der gleichzeitig nutzbaren Kanäle. Das passt sehr gut zu CapiFax: Bei der Version SIP-2 können Sie also 2 Verbindungen gleichzeitig nutzen, zum Beispiel auf einem Kanal senden und gleichzeitig ein Fax empfangen. Bei VoIP muss man pro Rufnummer mit einem SIP-Konto und SIP-Controller arbeiten, um die Rufnummern unterschiedlich konfigurieren zu können. Die Anzahl dieser SIP-Konten ist hierbei prinzipiell unbeschränkt. Sie können also zum Beispiel auch 15 SIP-Konten anlegen, je eines fur jeden Mitarbeiter. Wechselweise können diese dann auch Faxe senden. CapiFax verwaltet die Abarbeitung sequentiell automatisch. Nur gleichzeitig kann man nicht auf mehr als 2 Verbindungen senden und empfangen.

^ Zur Übersicht


Ist der Betrieb in einer virtuellen Maschine möglich?

Ja. Den Primux-SIP-Adapter gibt es in zwei Varianten - einmal mit einem USB-Dongle, dessen Einsatz in einer virtuellen Maschine (VM) allerdings problematisch sein kann. Weiterhin gibt es die Software in Kombination mit einer personalisierten Lizenzdatei, die die MAC-Adresse (Seriennummer der Netzwerkkarte) beinhaltet. Diese Variante ist ohne Probleme in einer VM verwendbar.

^ Zur Übersicht


Ich möchte die Anzahl gleichzeitiger Verbindungen nachträglich erhöhen.

Wenn Sie zum Beispiel ursprünglich den SIP-2 bestellt haben und im Laufe der Zeit damit nicht mehr auskommen, können Sie die Firma Gerdes kontaktieren und Ihre Lizenz erweitern. Sie erhalten dann entweder einen neuen USB-Dongle oder eine neue Lizenzdatei. Alternativ kann man auch mehrere USB-Sticks gleichzeitig einstecken und erhält dann die aufsummierte Anzahl an Kanälen.

^ Zur Übersicht


© Shamrock Software GmbH